Cover2

NATURGESCHICHTE    

ALLGÄU        

„Flora im Allgäu“
17. Juni 2017 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
im Hotel Pfeiffermühle, Wertach

Nach einer kurzen Einführung werden wir den ganzen Tag im Gelände verbringen, um uns mit der Pflanzenwelt des Allgäu zu befassen. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Bestimmung, essbare Pflanzen, Giftpflanzen, naturschutzrechtliche Aspekte, Standortfaktoren, ökologische Wechselwirkungen, etc. Dabei sollen Zusammenhänge und Stützwissen vermittelt werden. Derlei Fragen werden wir klären: Wie kann ich diese Pflanze bestimmen? Welche Doppelgänger und welche Unterscheidungsmerkmale gibt es? Welcher Familie gehört diese Pflanze an? Welche Merkmale haben die häufigen Pflanzenfamilien? Welche Böden und Standorte bevorzugt diese Pflanze? Wie wird diese Pflanze bestäubt und wie werden die Samen verbreitet? Auf welche Weise wird die Pflanze von Tier und Mensch genutzt? Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Geeignetes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz, Getränk etc. mitbringen, falls vorhanden auch Lupe und Bestimmungsliteratur.

Es besteht die Gelegenheit, zum Mittagessen ins Wirtshaus einzukehren.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt und wird als jährlich notwendige Fortbildung zur Aufrechterhaltung des Zertifikats „Natur- und Landschaftsführer“ anerkannt.

Thema

Flora im Allgäu

Ort/Zeit

Wertach/Hotel Pfeiffermühle, 9 - 16 Uhr

Kosten

40€ (20€ für Vereinsmitglieder)

Verpflegung

Essen/Trinken im Hotel (auf eigene Rechnung)

Referent(en)

Dr. Michael Schneider

Anmeldung

gabiundchristian@gmail.com